23. Juli 2021

Ablauf unseres Abgabeflohmarkts

Wir versenden eine Mail an unseren Newsletter-Verteiler (Hier gehts zur Newsletter Anmeldung), sobald die Verkäufernummern- Vergabe startet. Anschließend ist die Anmeldung als Verkäufer zum Abgabeflohmarkt möglich. Die Anzahl der Verkäufernummern ist begrenzt.

Nach erfolgter Anmeldung und Bestätigung der Teilnahme, schalten wir die Verkäufer in unserer Software für unseren Flohmarkt frei. Jeder Verkäufer erhält eine Verkäufernummer, für die er 45 Artikel in der Software erfassen kann (Link zu „Was kann ich verkaufen“).

Danach können die Barcodeetiketten generiert und an den Artikeln (Link mit Etikettierungshinweisen) befestigt werden. Dafür ist eine fixe Gebühr von 4€ bei Abgabe der Artikel fällig.

Die Abgabe der Verkaufsartikel erfolgt immer am Abend vor dem Flohmarkt (freitags) im Bürgerhaus und es ist eine Gebühr von 4 Euro in Bar zu entrichten.

Die Kleidung wird nach Größen und die Waren thematisch sortiert und ansprechend auf Tischen, Ständer etc. angeboten. Die Käufer können gezielt die gewünschten Produkte aussuchen und an der Kasse bezahlen. Die Preise sind nicht verhandelbar.

Nach dem Flohmarkt werden die nicht verkauften Artikel den einzelnen Verkäufern wieder zugeordnet.

Der Verkaufserlös und die nicht verkauften Artikel werden am Abend des Flohmarkts (samstags) im Bürgerhaus wieder abgeholt.

Es werden 12% des Verkaufserlöses zu Gunsten des Fördervereins des Kindergartens St. Wendelin (Gorxheimertal) einbehalten.